Moot Court

In Kooperation mit dem Bundesfinanzhof veranstaltet die Deutsche Steuerjuristische Gesellschaft für das Jahr 2017 wieder einen Moot Court. Dabei treten Studierenden-Teams teilnehmender Hochschulen gegeneinander an, um – in der Rolle einer Prozesspartei (Steuerbürger oder Finanzverwaltung) – ihre Argumente vor Gericht zu messen. Anstelle der Richter urteilt eine Experten-Jury, bestehend aus dem BFH-Präsidenten, einem BFH-Richter und je einem Vertreter der Anwaltschaft, der Finanzverwaltung und der Wissenschaft.

Der VFS konnte erfreulicherweise ein Team aus engagierten und interessierten Studierenden der Rechts- und Wirtschaftswissenschaft an der LUH für die Teilnahme am Moot Court gewinnen. Somit wird die Leibniz Universität Hannover zum ersten Mal bei einem Steuerrechts-Moot Court vertreten sein.

Team Steuerrechts-Moot Court 2017 im Nds. FG
15590877_1838083616469001_3529984736472803796_o

In der ersten Phase (Januar bis Mai 2017) ist eine Revisionsschrift zu einem beim BFH anhängigen Verfahren aus dem Bereich des Steuerrechts zu erstellen. Die oben genannte Jury entscheidet anhand dieser Revisionsschrift, welche vier Teams sich für das Finale in München qualifizieren. Auf Grundlage des Falles findet für das Team Hannover eine simulierte mündliche Verhandlung beim Niedersächsischen Finanzgericht statt.

In der zweiten Phase des Moot Courts (Juli bis September 2017) ist von den Finalteams die Revisionserwiderung zu dem zuvor behandelten Fall zu erstellen. Zudem werden Revisionsschrift und -erwiderung zu einem zweiten, ebenfalls beim BFH anhängigen Verfahren erarbeitet. Ende Oktober 2017 findet sodann die mündliche Verhandlung in den Räumen des Bundesfinanzhofs in München statt.

Teilnehmen an dem BFH-Moot Court darf jeweils ein Team jeder deutschen Universität, das aus vier Studierenden der Rechts- oder der Wirtschaftswissenschaften besteht.

Der VFS freut sich sehr, dass ein Team aus Hannover zusammengestellt wurde und wünscht diesem viel Erfolg. Wir unterstützen das Team bei der Organisation und stellen dem Team Lehrmaterial zur Verfügung.

Wenn Ihr für zukünftige Veranstaltungen Interesse oder Fragen habt, meldet Euch bei info@vfs-hannover.de !

Den Zeitplan, die Verfahrensordnung und den zu bearbeitenden Fall des BFH-Moot Court findet Ihr hier:
http://www.dstjg.de/Zeitplan_2017.pdf
http://www.dstjg.de/Verfahrensordnung(3).pdf
Fall (II R 14/16)